Gandaki Schule


Die Gandaki Schule liegt auf halber Strecke zwischen Kathmandu und Pokhara, ca. 100 km von der Hauptstadt entfernt.
In dem Dorf des Schulstandortes Thewatar leben die Chepang, früher ein Nomadenstamm. Um sie ansässig zu machen, hat ihnen die Regierung ein sehr minderwertiges Land zugewiesen.


Das Dorf liegt lediglich auf ca. 800 m über dem Meeresspiegel, an einem Südhang. Im Sommer wird es heiß und obendrein gibt es wenig Wasser für die Feldbewässerung, weshalb die Bewohner sehr arm sind. Deshalb haben wir im Jahre 2014 beschlossen, in Fertigbauweise eine Küche an der Schule bauen zu lassen. Das gesamte Baumaterial musste über eine lange Hängebrücke zur Baustelle getragen werden.


In der Schule werden ca. 80 Kinder unterrichtet und wir versorgen die Kinder täglich mit einer warmen Mahlzeit.
2019 hat die Regierung ein neues Schulgebäude errichten lassen, nachdem das alte Gebäude durch das verheerende Erdbeben zerstört worden war. Alle 2 Jahre bekommen die Kinder von uns neue Schulkleidung, Büchertaschen und Schulhefte. 2021 wollen wir die Küche modernisieren und einen Speiseraum ein einem alten, nicht mehr genutzten Schulgebäude errichten lassen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nepalhilfe im kleinen Rahmen e.V. - 2021