Bau von 10 Häusern im Bergdorf Mukhiya Gaun

 

Das Dorf, das wir für den Wiederaufbau ausgewählt haben liegt in der Nähe der Khumbeswori Schule,die von uns seit 10 Jahren betreut wird. Das Dorf wurde durch das Erdbeben vom 25.04.2015 zum größten Teil zerstört.
Die Bewohner leben nach 2 ½ Jahren immer noch in provisorischen Unterkünften aus Wellblech und Plastikbahnen. Die betroffenen 10 Familien haben kein eigenes Einkommen und keine Möglichkeit, den Wiederaufbauihrer Häuser zu finanzieren.
Nach langen bürokratischen Verhandlungen haben wir jetzt die Genehmigung für die Errichtung von einfachen aber erdbebensicheren Häusern erhalten. Die Dorfbewohner haben den Baugrund bereits freigemacht und ihre Notunterkünfte verlegt, damit die Abbrucharbeiten durchgeführt und die Fundamente gegraben werden können. Pro Haus sind ca. 10.000 Euro veranschlagt: hinzu kommen die Kosten für die Einrichtungsgegenstände und den allernotwendigsten Hausrat von ca. 1.000 Euro pro Familie.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nepalhilfe im kleinen Rahmen