Bau von 10 Häusern im Bergdorf Mukhiya Gaun

 

Das Dorf, das wir für den Wiederaufbau ausgewählt haben liegt in der Nähe der Khumbeswori Schule, die von uns seit 10 Jahren betreut wird. Das Dorf wurde durch das Erdbeben vom 25.04.2015 zum größten Teil zerstört.
Die Bewohner leben nach 2 ½ Jahren immer noch in provisorischen Unterkünften aus Wellblech und Plastikbahnen. Die betroffenen 10 Familien haben kein eigenes Einkommen und keine Möglichkeit, den Wiederaufbauihrer Häuser zu finanzieren.

 

Zwischenzeitlich ist der Rohbau für alle Häuser erstellt und die Gebäude wurden eingedeckt.

Durch den einsetzenden Monsun ist allerdings momentan keinerlei Transport von Baumaterialien möglich, so dass eine Zwangspause für den weiteren Ausbau der neuen Häuser entstanden ist.
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nepalhilfe im kleinen Rahmen e.V.