Wiederaufbau der Arukharka Schule

Auch für die Arukharka Schule konnten die vertraglichen Regelungen am 21.01.2017 in trockene Tücher gebracht werden. Hier mussten zunächst Gebäude abgerissen werden, da eine Renovierung aufgrund der großen Schäden unwirtschaftlich gewesen wäre. Anschließend wurden die Fundamente ausgehoben. Diese Arbeiten haben die Dorfbewohner ausgeführt, denen sich damit eine willkommene Einkommensquelle erschließt. Es entstehen an dieser Stelle 9 neue Klassenzimmer sowie 1 Küche. Die Kosten sind insgesamt auf ca. 70.000 Euro - ohne Inneneinrichtung - geschätzt. In Kürze werden alle Räume bezugsfertig sein.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nepalhilfe im kleinen Rahmen