Geplante Projekte im Jahr 2022

 

  • Durch eine Sponsorin bekommen 6 Chepang Mädchen in der Kantipur Schule in Kathmandu eine bessere Schulausbildung (jährlich 7.500 €).
     
  • Die 6 Tamang Kinder, die sich sehr gut in der Kantipur Schule eingelebt haben, werden weiterhin von uns unterstützt (jährlich 7.500 €)
     
  • Studiumsfinanzierung für Bijan Thapaliya, Susmita Darji und Sangita Himalaya (4.500 €).
     
  • Verbessertes Mittagessen an 10 Schulen für täglich 946 Kinder pro Mittagessen und Kind 0,20 € (42.000 €).
     
  • Jahres Zuwendungen für 25 Köchinnen & Bonuszahlungen (18.720 €).
     
  • Jährliche Unterstützung für 61 Patenkinder und 12 Familien. (8.400 €).
     
  • Allgemeine Steuerabgaben, Mehrwertsteuer, Lohnsteuer und Transportsteuer (1.600 €).
     
  • Das Waisenhaus in Bakunde bei Pokhara wird ebenfalls über Patenschaften mit 1.000 € mtl. unterstützt (12.000 €).
     
  • Zum Dashainfest im Oktober bekommt jedes Kind unserer Mitarbeiter und alle Patenkinder je 1 Hose und 1 T-Shirt (ca. 780 €).
     
  • Auch heuer werden die 25 Köchinnen an einem dreitägigen Betriebsausflug teilnehmen, der von einem Sponsor finanziert wird (ca. 2.250 €).
     
  • Die 25 Köchinnen bekommen je 1 Schürze, je 1 Kopfbedeckung, 1 Kleid und 1 Paar Schuhe (ca. 710 €).
     
  • Geplant ist, dass alle 946 Kinder an unseren 11 Schulstandorten mit einem Trainingsanzug und je ein T-Shirt ausgestattet werden (9.220 €).
     
  • Im Bergdorf Balami Gaun sollen für weitere 12 Familien Toiletten gebaut werden, die gleichzeitig als Dusche genutzt
    werden können (22.200 €).
     
  • Ab 01.01.2022 wird die Tribeni Schule in unser Mittagessenprojekt und einer Köchin aufgenommen (ca. 4.850 €).
     
  • An der Gramindevi Schule ist der Anbau eines überdachten Speiseraums an das bestehende Schulgebäude geplant (ca. 8.000 €).
     
  • An der Khumbeswori Schule und Bachhala Schule ist der Umbau von 2 älteren Schulgebäuden in eine Küche mit Speiseraum und einem überdachten Geschirrabwaschplatz geplant. Hinter dem Gebäude soll auf einem Eisengestell ein 2000 Liter Wassertank mit einer Solar Warmwasseraufbereitung installiert werden. Die Kosten für den Umbau incl. renovieren der alten Tische und Bänke belaufen sich laut Kostenplan auf (ca. 25.500 €).
     
  • Weitere Solar Warmwasseraufbereitungsanlagen sind an der Arundaya, Arukharka, Siddhi Ganesh, Brahmani und Gandaki Schule geplant (ca. 6.963 €).
     
  • Unsere 25 Köchinnen werden auch 2022 an einem Kochseminar teilnehmen, das von einem erfahrenen Koch durchgeführt wird. 2 x 2 Tage und 1 x 2 Tage (ca. 220 €).
     
  • 7 der 12 Chepang und Tamang Mädchen würden gerne in die soziale Organisation (grüne Armee, Pfadfinder) eintreten. Sie unterstützen ältere Menschen, lernen Selbstverteidigung und dürfen 1 x im Jahr an einem 3 tägigen Zeltlager teilnehmen.
    Jährliche Kosten für Uniform und Zeltlager (ca. 370 €).
     
  • Im Februar 2022 werden vier Zahnärzte 2 Wochen in der Krankenstation an der Khumbeswori Schule die Schulkinder und Erwachsene zahnärztlich untersuchen (Kostenzuschuss für Essen und Jeepfahrt 650 €).
     
  • Außerdem wird eine zweite Zahnärzte Gruppe die 650 Kinder in der Kantipur Akademie untersuchen und anschließend zur Gandaki Schule nach Kantipur fahren, um dort die Schulkinder und Erwachsene zahnärztlich zu versorgen ( ca. 600 €).
     
  • Im neuen Schuljahr (April) sollen 946 mit je sechs Schulheften, Stiften und Spielsachen ausgestattet werden. Spende vom Bio Baumannshof (ca. 2.500 €).
     
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nepalhilfe im kleinen Rahmen e.V. - 2021