Im Jahr 2020 / 2021

 

  • Im Bergdorf Balami Gaun bekommen 57 Familien je einen Lehmkochofen, der von einheimischen Handwerkern gebaut wird (ca.513 €).
     

  • Weitere 44 Familien in Balami Gaun bekommen je einen 2 Flammen-Gaskocher, Schnellkochtöpfe und eine 15 kg Gasflasche (ca. 2.500 €).
     

  • Im Dorf Thewatar werden 137 Familien mit je 25 kg Reis, 5 kg Linsen 2 kg Salz, 5 l Öl und 1 Seife in der Corona Krise versorgt (3.150 €).
     

  • In Balami Gaun und in 2 weiteren Dörfern werden 125 Familien, sowie 17 Träger mit Lebensmitteln versorgt (ca. 3.500 €).
     

  • An der Brahmani Schule werden neue Toiletten für Jungs gebaut (3.500 €).
     

  • An der BRH, ARK, BCH und GDK Schule werden 2 Zahnärzte Gruppen Kinder und Erwachsene behandeln, Essen und Transportkosten (1.400 €).
     

  • Durch eine Sponsorin bekommen 6 Chepang Mädchen in der Kantipur Schule in KMT eine bessere Schulausbildung
    (jährlich 7.500 €).
     

  • Die 6 Tamang Kinder die sich sehr gut in der Kantipur Schule eingelebt haben, werden weiterhin von uns unterstützt (jährlich 7.500 €).
     

  • Studiumfinanzierung für Binita Thapaliya, Susmita Darji, Sangita Himalaya und Samrat Duhjel (4.500 €).
     

  • 15 Frauen sollen in Balami Gaun an einem Seifenherstellungslehrgang teilnehmen(980 €).
     

  • Bei 66 Personen wurde der Graue Star diagnostiziert, die Kosten für den Transport, die OP, Essen und Schlafen betragen    (ca.1.000 €).
     

  • Die Khumbeswori Schule soll einen 2000 l Wassertank und 2 große Gaskocher für die Schulküche bekommen (500 €).
     

  • Alle Schulen werden mit insgesamt 32 PC, 24 Computertischen und 48 Stühlen ausgestattet. Außerdem sollen 4 Schulen ans Internet angeschlossen werden (11.650 €).
     

  • Verbessertes Mittagessen an 8 Schulen pro Mittagessen pro Kind 0,20 Rs. (28.000 €).
     

  • Jahres Zuwendungen für 22 Köchinnen & Bonuszahlungen (17.160 €).
     

  • Jährliche Unterstützung für 49 Patenkinder, 12 Familien. Ab Juli um 50 % erhöht (8.400 €).
     

  • Allgemeine Steuerabgaben, Mehrwertsteuer, Lohnsteuer und Transportsteuer (1.200 €).
     

  • Das Waisenhaus in Bakunde bei Pokhara wird ebenfalls über Patenschaften mit 1.000 € mtl. unterstützt (12.000 €).
     

  • Zum Dashainfest im Oktober bekommt jedes Kind unserer Mitarbeiter und alle Patenkinder je 1 Fleecejacke  (ca.780 €).
     

  • Den FNH e.V. werden wir beim Neubau eines Schulhauses mit 8 Klassenzimmern im Distrikt Parbat finanziell unterstützen (20.000 €).
     

  • Nachdem der Transport von Zement, Steinen und Armiereisen in der abgelegenen Bergregion von Mugu und Humla im Westen von Nepal sehr aufwendig und kostspielig ist, werden wir die zwei Schulhausprojekte des Vereins FNH e.V. aus Deutschland mit weiteren (10.000 €) unterstützen.
     

  • Unser Partnerverein FNH e.V. wird im Distrikt Parbat ein Gemeindekrankenhaus mit einem Kostenaufwand von
    ca. 200.000 Euro errichten. Um das Projekt verwirklichen zu können leisten wir einen Kostenzuschuss in Höhe
    von 50.000 €. Alle 848 Kinder an unseren 10 betreuten Schulen im Distrikt Nuwakot bekommen zum Dashainfest
    eine neue Schultasche (2.600 €).
     

  • Alle 848 Kinder an unseren 10 betreuten Schulen im Distrikt Nuwakot bekommen eine neue Schulkleidung und
    1 Fleecejacke für den Winter (ca. 10.250 €).
     

  • Auch heuer dürfen die 22 Köchinnen an einem dreitägigen Betriebsausflug teilnehmen, der von einem Sponsor finanziert wurde, wird aber wahrscheinlich wegen Corona auf 2021 verschoben ( ca.1.950 €).
     

  • In den Toiletten an der Arundaya Schule wird noch nachträglich der Boden gefliest (ca.580 €).
     

  • Desinfektionsmittel, Mundschutz und Seifen für die Gramindevi Schule, die am 28.07.2020 nach der Corona Krise wieder geöffnet wurde (80 €).
     

  • An der Arundaya Schule, hinter dem Speiseraum, muss auf die Stützmauer ein Geländer angebracht werden, außerdem muss der Boden noch gepflastert werden (ca. 850 €).
     

  • Im Dorf Manakamana sollen jedes Jahr für die Familien 10 Toiletten mit einer Dusche und Wassertank gebaut werden (18.500 €).
     

  • Für die Gramindevi, Brahmani, Khumbeswori und Bachhala Schule möchten wir gerne je einen Computerlehrer einstellen mtl. je 10.000 Rs. + 13. Gehalt = 74,00 €  (3.850 €).
     

  • Die 66 Schüler der Siddhi Ganesh Schule sollen in unser Mittagessen Projekt aufgenommen, die Küche renoviert,
    2 Gaskocher, Geschirr und Töpfe angeschafft werden. Außerdem müssen noch 2 Köchinnen eingestellt werden (ca 2.500 €).

    Unsere 24 Köchinnen werden an einem Kochseminar teilnehmen, das von einem erfahrenen Koch durchgeführt wird.
    2 x 4 Tage und 1 x 2 Tage (ca 195 €).


    Stand: Oktober 2020
     

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nepalhilfe im kleinen Rahmen e.V. - 2020