Neuer Verein "Care for Children" (CFC) in Nepal (ab 01. Juli 2020)

Die NGO (Non-Governmental-Organisation/Nichtregierungsorganisation)
mit dem Sitz in Kathmandu wurde im Juni 2020 gegründet.

 

Die Hauptziele der Organisation sind die Förderung und Hilfeleistung für notleitende Menschen im Distrikt Nuwakot und Gorkha. Das Projektgebiet liegt etwa 30 km von Kathmandu entfernt.

Die Fahrtzeit mit dem Geländewagen beträgt etwa 2 bis 3 Stunden, wobei die Straßen unbefestigt sind und in der Regenzeit oft nicht befahren werden können.

 

Die Hauptziele des Vereins sind:

  • die Verbesserung des Bildungsstandards an staatlichen Schulen durch den Bau von Schulhäusern und deren Ausstattung. Außerdem soll den Schülern ein tägliches warmes Mittagessen sowie Kleidung und Lernmaterial zur Verfügung gestellt werden. Entsprechend begabten Kindern kann durch gezielte Förderung auch der Besuch von weiterführenden Schulen
    oder ggf. ein Studium ermöglicht werden. Besonderer Wert wird auch darauf gelegt, die Kinder für Umwelt- und Gesundheitsfragen zu sensibilisieren.
     
  • die Unterstützung von besonders bedürftigen Familien durch die Bereitstellung von Lebensmitteln, Unterkünften und die Sicherstellung der Gesundheitsfürsorge. Zur Verbesserung der Einkommenssituation sollen Aus- und Weiterbildungs-maßnahmen ermöglicht werden um vor allem in Handwerks  berufen und in der Landwirtschaft Produkte
    vor Ort herzustellen bzw. zu verbessern.
     
  • die Förderung der Infrastruktur, wie den Bau von Wasserleitungen, den Bau von Lehmkochöfen und die Errichtung           und Unterhaltung von Sanitäreinrichtungen.
     
  • die Förderung und Unterstützung von sozialen Gemeinschaftseinrichtungen wie Waisen- und Jugendhäusern.


So gehören "Care for Children" (CFC) und "Nepalhilfe im kleinen Rahmen e.V.“  zusammen:

Die N.i.k.R (Nepalhilfe im kleinen Rahmen e.V.) ist in Deutschland registriert und sorgt für die Spendengelder, die zur Durchführung der Projekte in Nepal benötigt werden.
Seit 1999 gibt es den Verein N.i.k.R in Nepal, der dort als NGO (Nichtregierungsorganisation) im Vereinsregister von Kathmandu eingetragen ist. Seit 2008 arbeiten wir mit dem Verein "Parcel of Peace" (POP) zusammen, der im Vereinsregister von Kathmandu als NGO eingetragen ist.


Laut nepalesischem Gesetz darf die N.i.k.R keine eigenen Projekte in Nepal durchführen. Hierzu bedient sich die N.i.k.R nepalesischer NGOs, wie CFC und dem POP.
Nachdem sich die Vereinsvorsitzende des POP Mala Dhital aus persönlichen Gründen teilweise aus der Vereinsarbeit zurückgezogen hat, waren wir gezwungen, uns einen 2. Partner zu suchen, der auch größere Projekte -wie Schulhausbauten- betreuen kann.


Die bisherigen Mitarbeiter im Verein "Parcel of Peace" (POP), Arjun Thapaliya, Gokarma Guni und Bishwa Raj Ghale, waren glücklicherweise bereit, einen 2. Verein, nämlich Care for Children (CFC) zu gründen, der jetzt unser neuer Partner ist.

"Care for Children" - Vorstandsvorsitzender CFC

Arjun Thapaliya 

geboren 1973 in der Region Langtang, verheiratet, Vater von 2 Kindern. Er arbeitet seit den 90er Jahren als Reiseleiter und Bergführer im Team von Shreehari`s Trekking-Unternehmen und hat dadurch fast schon alle sehenswerten Orte Nepals besucht und zahllose Berge bestiegen.
Er kümmert sich, wie auch seine beiden nachfolgend genannten Mitstreiter, vorwiegend um die Organisation von Baumaßnahmen (Angebotseinholung, Materialeinkauf, Überwachung
von Baustellen und der Koordination zwischen Firmen und Schulleitungen).

"Care for Children" - Stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister CFC

Gokarna Guni

geboren 1984 in Sunkani nördlich von Kathmandu, verheiratet, Vater von 2 Kindern, arbeitet als Reiseleiter für Trekkingtouren  im Team von Shreehari`s Trekking-Unternehmen und ist Nebenerwerbslandwirt.
Goku unterstützt organisatorisch ebenfalls bereits seit 2005 die „Nepalhilfe im kleinen Rahmen e.V.“. Außerdem macht er die monatliche Abrechnung und wickelt in Deutsch die Korrespondenz mit der "Nepalhilfe im kleinen Rahmen e.V". ab.

"Care for Children" - Projektmanager CFC

Bishwa Raj Ghale

geboren 1977 in Sindhupalchok nördlich von Kathmandu, verheiratet, Vater von 3 Kindern. Bishwa arbeitete als staatlich geprüfter Bergführer bei verschiedenen Trekkingagenturen, 2005 gründete er seine eigene Trekkingagentur „ Splendidhighadventure“; seit 2002 ist er als "freier Mitarbeiter“ bei der „Nepalhilfe im kleinen Rahmen e:V“ tätig.

 

Außerdem arbeiten unsere neuen Mitarbeiter als Bürokräfte, je nach Bedarf für "Care for Children".


Nachdem Manfred Losert bereits im Jahre 1999 den Verein „Nepalhilfe im kleinen Rahmen“ ins Leben gerufen hatte, suchte er natürlich Helfer vor Ort.
Glücklicherweise lernte er bei seiner 3.Trekkingtour in Nepal diese drei Manager des Vereins „CFC“ kennen.
Vom ersten Tag an baute sich eine enge, freundschaftliche Beziehung zwischen den Bergfexen auf und sie erklärten sich spontan bereit, mitzuarbeiten und die Hilfsmaßnahmen zu koordinieren.
Seit nunmehr fast 20 Jahren besteht diese äußerst fruchtbare Zusammenarbeit und die Freundschaft wurde bei zahlreichen Trekkingtouren vertieft.
Arjun, Goku und Bishwa agierten zunächst im nepalesischen Verein "Parcel of Peace„ (POP), insbesondere als Koordinatoren bei diversen Baumaßnahmen, vor allem an den Schulstandorten, bevor sie jetzt einen eigenen Verein "Care for Children" CFC ins Leben gerufen haben.
Insofern besteht die begründete Hoffnung, dass sich das segensreiche Wirken der "Nepalhilfe im kleinen Rahmen e.V.“ nahtlos fortsetzen lässt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nepalhilfe im kleinen Rahmen e.V. - 2020